Der Monitoringbesuch von Vertretern des Nationalen Erasmus+ Büros in der Ukraine Ivanna Atamanchuk und Petr Kraynik zur Yaroslav Mudryi Nationale Rechtsuniversität fand am 19. Dezember 2019 statt. Der Besuch wurde gezielt, um mit der Umsetzung und Erfüllung der Verpflichtungen von ukrainischen Partneruniversitäten für das CRIMHUM Projekt kennenzulernen. Gemäß den Zielen des Projektes, ein Programm neuen Master in Strafverfahren wird entwickelt und eingeführt werden, und eine Reihe Lehrbücher vorbereitet.

 

Während des Monitoring wurde Treffen mit dem Vertreter des nationalen Projektkoordinator - Ivan Franko Nationaluniversität Lviv - Dr. Vasyl Lutsyk, Vizerektor der Nationaluniversität "Odesa Rechtsakademie" Prof. Vyacheslav Tulyakov und Projektkoordinatoren am Yaroslav Mudryi Nationale Rechtsuniversität Dr. Alexander Chastnik und Dr. Alla Grinchak, Prof. Thomas Krüssmann als Vertreter des Grantholder (Universität Graz, Österreich) sowie mit den Mitgliedern der Gruppe von Entwicklern von Lehrbüchern Prof. Bogdan Golovkin (Teamleiter) stattgefunden.

 

 

Das Monitoring Experten haben auch mit Erstsemester-StudentInen gesprochen.

 

Im Allgemeinen wurde die Entwicklung des Projektes positiv bewertet.

 

Weitere Bilder auf der Galerie und Facebook...

Neuesten Nachrichten

Projektmonitoring  in der Ukraine (Kharkiv, 19. Dezember 2019) Projektmonitoring in der Ukraine (Kharkiv, 19. Dezember 2019) Freitag, 20. Dezember 2019 Der Monitoringbesuch von Vertretern des Nationalen Erasmus+... More detail
Projektmonitoring  während des Besuchs von Herrn Ralf Rahders in Belarus (Minsk, 21. November 2019) Projektmonitoring während des Besuchs von Herrn Ralf Rahders in Belarus (Minsk, 21. November 2019) Donnerstag, 21. November 2019 Im Rahmen des Herren Ralf Rahders', Leiter des Referat Erasmus+:... More detail